Beiträge zu Radwegen generell und speziell zu Mängeln und Besonderheiten an Radwegen in Wedel. Hinweise zur Benutzungspflicht von Radwegen finden sich unter dem Projekt Benutzungspflicht.

Radwege-Oberflächen

Schotterweg versus Asphaltdecke

Argumente aus Radfahrersicht

Wassergebundene oder betongepflasterte Fahrbahnoberflächen weisen einen erhöhten Rollwiderstand sowie einen verminderten Fahrkomfort auf:

  • ungefastes Betonpflaster: 30 % höherer Energieverbrauch gegenüber Asphalt!
  • gefastes Betonpflaster: 40 % höherer Energieverbrauch gegenüber Asphalt!
  • wassergebundene Decke: 50-100 % höherer Energieverbrauch gegenüber Asphalt!

(Lehmann GmbH, 2008)

Keine Allwettertauglichkeit:

  • wassergebundene Decken sind nach Niederschlagsperioden oft über längere Zeiträume unbefahrbar, Radfahrer müssen auf Straßen ausweichen
  • in Wedel lassen sich über die kalte Jahreszeit die wassergebundenen Radwege für 6 Monate und länger nicht nutzen
  • in Trockenperioden kommt es zu unangenehmer Staubbildung

Weiterlesen Radwege-Oberflächen

Intelligente Straßenkreuzung auf Dänisch

Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht! Das dachten sich wohl dänische Verkehrsplaner bei dieser Lösung einer intelligenten Straßenkreuzung, die Unfälle zwischen rechtsabbiegenden Kraftfahrzeugen und Radfahrern vermeiden hilft. Im Gegensatz…

Weiterlesen Intelligente Straßenkreuzung auf Dänisch

Die intelligente Straßenkreuzung auf Deutsch

In Dortmund läuft zur Zeit ein Feldversuch zu einer mit Laser-Scannern und WLAN ausgestatteten Kreuzung, die mit entsprechend ausgestatteten KFZ kommuniziert. Ziel ist die Erfassung von Fußgängern und Radfahrern und…

Weiterlesen Die intelligente Straßenkreuzung auf Deutsch