Nav Ansichtssuche

Navigation

Auf diesen Seiten gibt es Informationen zu unseren geführten Radtouren, sowie Vorschläge für Touren mit GPS-Unterstützung. Desweiteren fnden sich hier Hinweise zu Radfernwegen, die durch Wedel führen.

Elbe rechts, Elbe links

Datum: Sonntag, 10.05.2015
Start: 8.30 Uhr, S-Bahn Wedel
Ende: ca. 16.30 Uhr
Länge: ca. 84 km
Leitung: Rainer Willer (0176-48 28 09 85)

glueckstadtRechts der Elbe geht es zügig elbabwärts auf dem internationalen Elbe-Fernradweg über Kollmar nach Glückstadt. Nach 40 km setzen wir mit der Fähre nach Wischhafen über. Am linksseitigen Ufer fahren wir elbaufwärts nach Stade. Dort werden wir nach etwa 65 km einkehren und uns stärken. Danach geht es weiter nach Grünendeich zur Lühe-Schulau-Fähre, die uns in 25 Minuten wieder zurück nach Wedel bringt. Diese Tour richtet sich an sportlich orientierte Radler und setzt eine gewisse Kondition voraus. Die Kosten für die beiden Fähren betragen zusammen etwa € 11,-

Hinweise zu ADFC Radtouren

Zum Fährfest nach Kronsnest

Datum: Freitag, 01.05.2015
Start: 10 Uhr, S-Bahn Wedel
Ende: ca. 17 Uhr (je nach Pausenlänge)
Länge: ca. 60 km
Leitung: Arne Meier (0179-139 37 44)

kirche seesterWir fahren auf dem Ochsenweg nach Seester, wo wir der Kirche einen Besuch abstatten. Über den historischen Gutshof Kielmansegg in Seestermühe erreichen wir das barocke Teehaus von 1760 am Ende einer vierreihigen Lindenallee. Weiter geht es zur Fähre Kronsnest auf das Fährfest. Zurück geht es über den Nordseeküsten-Radweg nach Wedel.

Verpflegung kann es auf dem Fährfest in Kronsnest geben.

Hinweise zu ADFC Radtouren

Radtour nach Wilhelmsburg

Datum: Sonntag, 22.03.2015
Start: 10 Uhr, S-Bahn Wedel
Ende: ca. 18 Uhr
Länge: ca. 70 (35) km
Leitung: Arne Meier (0179-139 37 44)

Wilhelmsburg 01Entlang der Elbe radeln wir von Wedel über Teufelsbrück bis zum alten Elbtunnel an den Landungsbrücken. Nach Durchquerung desselbigen führt uns die Veloroute 11 durch den Hamburger Hafen, Wilhelmsburger Wohngebiete und dem ehemaligen IGS-Gelände. Auf den Pfaden der Internationalen Bauausstellung (IBA) genießen wir den Ausblick bei Kaffee und Kuchen vom Energiebunker. Eine Rückfahrt per S-Bahn ist ab Wilhelmsburg möglich, wir fahren allerdings mit dem Rad über die Elbbrücken und dem neuen Elberadweg hinter dem Blumengroßmarkt zurück nach Wedel.

Die Radtouren-Saison beginnt!

Faltblatt mit Radtourenprogramm 1/2015

TourenprogrammDer Winter ist hoffentlich auf dem Rückzug! Nehmen Sie doch schon mal Ihren Kalender zur Hand und notieren Sie sich die ADFC Wedel Radtouren für das erste Halbjahr. Wir haben für Sie die Radtouren wieder in einem Faltblatt zusammengefasst.

Los geht es am 22. März mit einer maritimen Tour auf den Spuren der IBA und der Internationalen Gartenschau. Was hat sich verändert in Wilhelmsburg, was ist von den Großvorhaben geblieben?

Weitere sieben Radtouren von 25km bis 85km Länge führen Sie bis zu den Sommerferien in die weitere Umgebung Wedels.

Faltblatt Radtouren 01/2015

Caspar Voght in Flottbek

Datum: Sonntag, 05.10.2014
Start: 10 Uhr, S-Bahn Wedel
Ende: ca. 17 Uhr
Länge: ca. 25/50 km
Leitung: Arne Meier (0179-1393744)

CasparVoghtMosnier1801Durch das Wedeler Autal, Schenefeld und Osdorf erreichen wir den Jenischpark in Klein Flottbek. Dort besuchen wir die Ausstellung „Caspar Voght: Weltbürger vor den Toren und kommen auf den Einfluss dieses Mannes auf die Baumschulen im Kreis Pinneberg zu sprechen.
Anschließend schauen wir uns das Erbe von Caspar Voght in Flottbek an. Die Rückkehr kann mit dem Fahrrad oder in Eigenregie mit der S-Bahn (dann sind es nur 25 km) erfolgen.

Eine Einkehr kann im Jenisch Park eingeplant werden; Getränke und Verpflegung sollten bei Bedarf mitgebracht werden, da je nach Wetter auch ein Picknick stattfinden kann. Kosten enstehen durch den Eintritt im Jenisch Haus und eventuell die Rückreise mit der S-Bahn.

http://www.adfc-wedel.de/index.php/touren/hinweise-adfc-radtouren

Zusätzliche Informationen

adfc Mitglied werden

Facebook Link