Nav Ansichtssuche

Navigation

Auf diesen Seiten gibt es Informationen zu unseren geführten Radtouren, sowie Vorschläge für Touren mit GPS-Unterstützung. Desweiteren finden sich hier Hinweise zu Radfernwegen, die durch Wedel führen.

Botanischer Garten - Sonntag, 28. 5. 2017

  • Datum: Sonntag, den 28. 05. 2017
  • Start: 11 Uhr, S-Bahnhof Wedel
  • Ende:16 Uhr, je nachdem wie lange wir uns im Botanischen Garten aufhalten
  • Länge: 20/40 km
  • Leitung: Thomas Lippert (0172 2318032)

Wir fahren über Forst Klövensteen und den Osdorfer Born zum Botanischen Garten. Im Café Palme können wir uns mit Kaffee und Kuchen stärken für einen einstündigen Rundgang durch die blühende Pflanzen- und Blumenwelt. Rückfahrt entweder per S-Bahn ab Klein Flottbek oder per Fahrrad über Hirschpark, Falkenstein und Wittenberger Heide. Rückkehr S-Wedel ca. 17:00 Uhr, mit abschließendem Eis am Mühlenteich. Anmeldung nicht erforderlich. Gemütliche Tour

Flughafentour - Sonntag, 14. 5. 2017

  • Datum: Sonntag, den 14. 05. 2017
  • Start: 11 Uhr, S-Bahnhof Wedel
  • Ende: ca. 15:30 Uhr
  • Länge: ca. 32 km
  • Leitung: Regine Witte (0160 4144295)

Wir fahren durch das Autal in den Klövensteen zum Feuerlöschteich. Von dort geht es weiter über Appen Etz und eines der nahegelegenen Naturschutzgebiete zum Segelflugplatz in Heist. Dort machen wir eine Kaffeepause. Auf Feld- und Radwegen fahren wir über Hetlingen an die Elbe und zurück nach Wedel. Gemütliche Tour

Inselrundfahrt Wilhelmsburg - Sonntag, 30. 4. 2017

  • Datum: Sonntag, den 30. 04. 2017
  • Start: 11:03 Uhr mit der S-Bahn ab S-Bahnhof Wedel
  • Ende: ca. 16 bzw. 17 Uhr
  • Länge: ca. 30/60 km
  • Leitung: Rainer Willer (0176 48280985)

Diese Tour führt uns auf die Elbinsel Wilhelmsburg. Wir fahren mit der S-Bahn bis zur Station Veddel. Dort begeben wir uns auf den „Loop“, eine ca. 6,5 km lange, sehr gut ausgebaute Vielzweckstrecke für Radler, Fußgänger, Jogger und Inliner. Er verbindet die Veddel mit dem Inselpark, dem ehemaligen IGS-Gelände, in Wilhelmsburg. Nachdem wir diese schöne Strecke geradelt sind, geht unsere Tour nach Süden an die Süderelbe. Entlang der Süderelbe fahren wir in Richtung Osten durch das Naturschutzgebiet Heukenlock bis zur Bunthäuser Spitze, jenen Punkt an dem sich die Elbe in Norder- und Süderelbe teilt. Entlang der Norderelbe geht es zurück zum Bahnhof Veddel. Hier kann nach 30 km die S-Bahn nach Hause benutzt werden. Alternativ radeln wir auf Nebenstrecken nach Finkenwerder, setzen dort mit der Fähre nach Teufelsbrück über und sind nach insgesamt 60 Radkilometern wieder in Wedel. Die Kosten für die Bahn betragen 3,10 / 6,20 €. Normale Tour

 

Rosi-Tour - Sonntag, 26. 3. 2017

  • Datum: Sonntag, den 26.03.2017
  • Start: 11 Uhr, S-Bahnhof Wedel
  • Ende: 16:30 Uhr
  • Länge: ca. 46 km
  • Leitung: Rainer Willer (0176 48280985)

Wir starten am S-Bahnhof Wedel zu einer landschaftlich abwechslungsreichen Tour. Entlang der Elbe führt uns unser Weg nach Neuendeich. Unmittelbar vor der alten Drehbrücke biegen wir nach rechts ab und bleiben auf dem relativ unbekannten Weg südlich der Pinnau. Dieser führt uns durch Wiesen und Felder nach Moorrege. Je nach Lust, Laune und Wetter machen wir einen Abstecher ins Rosarium nach Uetersen. Die Strecke führt dann durch die waldigen Naturschutzgebiete südlich der Pinnau über Nebenstrecken durch Unterglinde und Appen nach Pinneberg. Hier kehren wir in der Eisdiele oder einem Café ein. Von dort geht es über Appen-Etz durch den Forst Klövensteen und über den Auweidenweg wieder zum Ausgangspunkt zurück. Gemütliche Tour

Haseldorfer Binnenelbe/Geestrand, Sonntag, 10. 9. 2016

Start: 11 Uhr
S-Bahn Wedel
Ende: ca. 15 Uhr
Länge: ca. 38 km
Leitung: Rainer Hagendorf (0176-64 88 53 49)

Die Route führt uns durch den Ansgariusweg Richtung „Langer Damm“ nach Fährmannssand und dann weiter in Richtung Hohenhorst und Haselau immer an der Elbe entlang. Vor allem die Fahrt entlang der Haseldorfer Binnenelbe ermöglicht eine naturnahe,  entspannte Tour. Auf der Rückfahrt über Altendeich, Haselauer Chaussee und Haseldorf besteht dann die Möglichkeit, in einem Café eine Pause zu machen. Der Rest der Rückfahrt erfolgt dann über die Hetlinger Schanze und Fährmannssand wieder wie bei der Anfahrt. Sehenwürdigkeiten: Carl-Zeiss-Vogelstation, Haseldorfer Kirche (13. Jahrh.), Schlosspark Haseldorf. Gemütliche Tour

Die ursprünglich geplante Tour in das Gewürzmuseeum findet an einem späteren Datum statt. 

Zusätzliche Informationen

adfc Mitglied werden

Facebook Link