Nav Ansichtssuche

Navigation

Auf diesen Seiten gibt es Informationen zu unseren geführten Radtouren, sowie Vorschläge für Touren mit GPS-Unterstützung. Desweiteren finden sich hier Hinweise zu Radfernwegen, die durch Wedel führen.

Rundtour Pinneberg 11.04.2010

Veranstalter: ADFC Wedel
Länge der Tour: ca. 60 km
Start: 10:00 Uhr S-Bahn Wedel
Charakter der Strecke: * Gemütliche Tour
Leitung: Thomas Lippert (0172-4036963)

Wir fahren gemütlich durch den Klövensteen nach Pinneberg, dann über Borstel Hohenraden Richtung Kummerfeld, Tornesch, Uetersen, (Kaffeepause auf dem Almthof) zurück über Appen nach Wedel.

Fotos der Tour:

201004_tour_pinneberg_1201004_tour_pinneberg_2201004_tour_pinneberg_3

Altes Land 25.04.2010

Zur Kirschblüte ins Alte Land

Veranstalter: ADFC Wedel
Länge der Tour: ca. 32 km
Start: 10:00 Uhr S-Bahn Wedel
Charakter der Strecke: * Gemütliche Tour
Leitung: Regine Witte (Tel: 0160-4144295)

LSF SchulauGenau die richtige Zeit für eine Radtour durch ein Meer von Kirschblüten im Alten Land (ein Blick auf das Blütenbarometer)! Wir fahren mit der Fähre von Schulau nach Lühe. Weiter nach Buxtehude (Pause) und entlang der Este nach Cranz. Mit der Fähre nach Blankenese und zurück nach Wedel. Um ca. 17 Uhr Rückkehr zum S-Bahnhof Wedel. Die Kosten für die Fähren können auf den, im folgenden verlinkten Seiten, nachgelesen werden:

 

Nachlese:

altes_land_2Was für ein Wetter! Zehn Uhr in der Früh am S-Bahnhof Wedel und 18 Radfahrer warten darauf, dass es endlich losgeht. Gemütlich rollen wir auf unseren Rädern zum Schulauer Hafen, nehmen hier die Fähre nach Lühe.

Nach den ersten Kilometern machen wir in Jork eine kleine Kaffeepause in einem wunderschönen Obstgarten! Die Laune ist fabelhaft, und so brechen wir auf in Richtung Buxtehude. Die Stadt ist aufgrund des verkaufsoffenen Sonntags voll mit Menschen und die Tourengruppe mischt sich für eine Stunde unter die Menge.

Cafe in JorlFrisch gestärkt geht es auf die nächste Etappe (siehe Video) entlang der Este und blühender Kirschbäume zur Fähre nach Cranz. Aufgrund des fabelhaften Wetters ist der Andrang an der Fähre, wie erwartet, groß. Leider haben wir trotz größter Anstrengung einen unserer Mitfahrer nicht mit an Bord bekommen, das bedauern wir an dieser Stelle nochmal ausdrücklich!

Trotzdem haben wir den letzten Abschnitt von Blankenese entlang der Elbe sehr genossen. Am Elbstrand lag ein Hauch von Karibik in der Luft - Strände voller Menschen!

So sind wir gefahren: Karte
Hier gibt es noch einige Eindrücke in der Bildergalerie

Binnen und Buten Aktiv - Sport und Bewegung im Alter

Aktionswochen Frühjahr 2010 - 19. bis 30. April

Das Seniorenbüro Wedel veranstaltet zum zweiten Mal diese Aktionswoche zu Bewegung im Alter. Das Programm und weitere Informationen gibt es auf der Seite wedel.de.

Sport und Bewegung allgemein und insbesondere für ältere Menschen wird für die Gesunderhaltung immer wichtiger.

„Der Mensch bewegt sich nicht weniger, weil er alt wird. Er wird alt, weil er sich weniger bewegt. Also: beweg Dich!“ (Gustav Adolf Schur)

Nicht nur der Anteil der potentiell Pflegebedürftigen steigt, auch der Anteil derjenigen, die durch sportliche Betätigung ihre Fitness auch im Alter möglichst lange erhalten wollen oder sollten. Sportvereine, Fitness- Studios, Bildungsträger, Freie Wohlfahrtsverbände, Krankenkassen und freie Anbieter bieten im Prinzip alle Facetten der sportlichen Möglichkeiten.

Altes_Land_Bauernhaus_webAuch der ADFC Wedel beteiligt sich an dieser Aktionswoche und bietet in diesem Rahmen am 25.04. eine Fahrradtour ins Alte Land an.

Saisonstart: Flugplatz Heist am 28.03.2010

Start in die Saison mit einer familientauglichen Fahrradtour

Veranstalter: ADFC Wedel
Länge der Tour: ca. 25 km
Start: 10:00 Uhr S-Bahn Wedel
Charakter der Strecke: * Gemütliche Tour
Leitung: Regine Witte (0160 4144295)

Auf einer gemütlichen Tour fahren wir den Ochsenweg über die Holmer Sandberge zum Flugplatz in Heist. Hier ist Zeit für eine erholsame Kaffeepause. Zurück geht es über Appen-Etz und den Forst Klövensteen.

* Gemütliche Tour: Die Durchschnittsgeschwindigkeit liegt bei 13-16 km/h, orientiert sich aber nach Möglichkeit an den langsamsten Teilnehmer/Innen

Nachlese:

tour_heist_2Mit sieben Teilnehmern ging es am Sonntag morgen auf Tour. Noch müde von der Zeitumstellung (ob weitere Interessenten verschlafen haben ist nicht überliefert) ging es bei trockenem Wetter auf die erste Etappe zu den Holmer Sandbergen. Die Wege waren teils noch matschig vom harten Winter, aber offensichtlich befahrbar.

 

 

tour_heist_1Nach einer Einkehr im Flugplatzrestaurant bei Kaffee und Leckereien fuhren wir, gut aufgewärmt, über Appen und den Klövensteen bester Stimmung zurück nach Wedel.

Rundtour: Klövensteen

Karte

Schwierigkeitsgrad: *
Länge: 24km
Streckenverlauf: eben
Geeignet für das Trekkingrad

Eine schöne Feierabendtour mit dem Trekkingrad auf gut ausgebauten Radwegen oder wenig befahrenen Wirtschaftswegen.
Von Wedel durch das Autal und am Forst Klövensteen vorbei geht es in die Rissen-Sülldorfer Feldmark. Auf einem Rundkurs durch die Feldmark mit dem Scheitelpunkt in Schenefeld geht es zur Pony Waldschänke. Dann weiter durch den Klövensteen zum Butterbargmoor und zurück an den Holmer Sandbergen vorbei nach Wedel.

 

Zusätzliche Informationen

adfc Mitglied werden

Facebook Link