Nav Ansichtssuche

Navigation

Auf diesen Seiten gibt es Informationen zu unseren geführten Radtouren, sowie Vorschläge für Touren mit GPS-Unterstützung. Desweiteren finden sich hier Hinweise zu Radfernwegen, die durch Wedel führen.

Rundtour: Klövensteen

Karte

Schwierigkeitsgrad: *
Länge: 24km
Streckenverlauf: eben
Geeignet für das Trekkingrad

Eine schöne Feierabendtour mit dem Trekkingrad auf gut ausgebauten Radwegen oder wenig befahrenen Wirtschaftswegen.
Von Wedel durch das Autal und am Forst Klövensteen vorbei geht es in die Rissen-Sülldorfer Feldmark. Auf einem Rundkurs durch die Feldmark mit dem Scheitelpunkt in Schenefeld geht es zur Pony Waldschänke. Dann weiter durch den Klövensteen zum Butterbargmoor und zurück an den Holmer Sandbergen vorbei nach Wedel.

Mehr Infos bei Arne Meier

Rundtour: Wedel-Holm-Hetlingen-Wedel

Karte

Schwierigkeitsgrad: *
Länge: 22km
Streckenverlauf: eben
Geeignet für das Trekkingrad

wedel_deichEine schöne Feierabendtour mit dem Trekkingrad auf gut ausgebauten Radwegen oder wenig befahrenen Wirtschafts- und Deichstraßen.
Ausgehend von Wedel geht es über die Holmer Sandberge nach Hetlingen und über den Elbdeich zurück nach Wedel.

Mehr Infos bei Arne Meier

Rundtour: Wedel-Heist-Uetersen-Haseldorf-Wedel

Karte

Schwierigkeitsgrad: *
Länge: 44km
Streckenverlauf: eben
Geeignet für Trekking-Rad; bedingt Rennrad geeignet

haseldorf_deich_web

Die Strecke führt auf Wirtschaftswegen oder schwach befahrenen Straßen von Wedel über Uetersen zurück nach Wedel.

Auf der Hinfahrt geht es auf dem Ochsenweg über die Holmer Sandberge und Heist nach Uetersen. Zurück führt die Strecke die Pinnau entlang zum Elbdeich über Klevendeich, Haseldorf und Hetlingen zurück nach Wedel.

Infos gibt es bei Arne Meier

Rennrad: Wedel - Moorege - Wedel

Karte

Schwierigkeitsgrad: *
Länge: 43km
Streckenverlauf: eben
Geeignet für Rennrad

Rennrad Strecke auf gut ausgebauten Radwegen oder wenig befahrenen Wirtschafts- und Deichstraßen.

Die Strecke führt über den Wedeler Geestrücken durch Appen, Unterglinde und Morrege in die Haseldorfer Marsch. Weiter geht's über Bauland, Klevendeich, Hohenhorst und Haseldorf an den Elbdeich. Auf elbabgewandter Seite geht es durch das Naturschutzgebiet Haseldorfer Binnenelbe über Hetlinger Schanze nach Wedel.

Bei schlechtem Wetter ist am Deich mit Verschmutzung durch Schafdreck  zu rechnen. Ab und an muss auch ein Tiergatter geöffnet werden. Dennoch lohnt der Weg am Deich und entschädigt besonders in den Abendstunden mit hinreissendem Licht!

Mehr Infos bei Arne Meier

Tourenprogramm März-Juni 2010

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder viele Touren rund um Wedel an. Das Programm für März bis Juni 2010 können Sie sich hier herunterladen (klick auf das Bild).

alt

 

Zusätzliche Informationen

adfc Mitglied werden

Facebook Link